Über den Dartsport Verein Pegnitz

Ziel des Vereins ist es den Dartsport zu verbreiten und zu pflegen. Mit unserem Verein soll vor allem auch Kindern und Jugendlichen der Zugang zum Dartsport ermöglicht werden was beim Elektronik Dart nur sehr schwer möglich ist.. Wir arbeiten mit vom DOSB anerkannten Trainern im Dartsport eng zusammen, um eine fundierte sportliche Ausbildung  im Jugend- und Erwachsenenbereich zu ermöglichen. Geplant ist in naher Zukunft einen eigenen Trainer mit DOSB Lizenz zu stellen.

 

Der Dartsport Verein Pegnitz hat mittlerweile seine erste Saison hinter sich. Wir sind außerordentlich erfolgreich in unser Vereinsleben gestartet. Wir konnten uns in unserer ersten Saison die Meisterschaft in der Kreisklasse Oberfranken und somit die Qualifikation für die Relegation zur Landesliga sichern. Den Aufstieg in die zweithöchste bayerische Spielklasse haben wir leider knapp verpasst. Im Verbandspokal des Dartverband Nordostbayern sind wir im Halbfinale knapp gescheitert. Im bayernweiten offenen Pokalwettbewerb „Bayern spielt Dart“ konnten wir mit 2 Mannschaften einmal das Achtelfinale und einmal sogar das Viertelfinale erreichen und sogar die ein oder andere etablierte Mannschaft bezwingen.

Auch bei Turnieren sowie in den Ranglisten und Statistiken waren wir überaus erfolgreich. Vorsitzender Markus Freiberger konnte sowohl in der Spieler Rangliste als auch in der Turnier Rangliste jeweils den 1. Platz erreichen. Einen hervorragenden 4. Platz in der Jugend Rangliste konnte sich das 13-jährige Nachwuchstalent Cedric Küffner erarbeiten, sowie bei den Herren einen unglaublichen 15. Platz als drittbester DSV Spieler, worauf wir sehr stolz sind!

 

Derzeit haben wir 20 Mitglieder (Stand 31.01.2019), darunter vier Damen und zwei Jugendliche. Wir bereichern aktiv mit Veranstaltungen und Aktionen das Vereinsleben in Pegnitz und versuchen auch möglichst bei vielen Veranstaltungen anderer Pegnitzer Vereine teilzunehmen. Zu unseren Turnieren reisen Teilnehmer aus ganz Bayern, den umliegenden Bundesländern sowie aus Österreich, Tschechien und der Schweiz an, wie z.B. bei unserem Open Air Cup am Schlossberg. Wir fahren regelmäßig Turniere in Nordbayern und teilweise auch darüber hinaus an.  Wir arbeiten eng mit Jugendpfleger Wolfgang Kauper zusammen und gehören mittlerweile fest zum Jugendprogramm der Stadt Pegnitz. 

 

 

1. Vositzender

Markus Freiberger